Vertrag götze bvb

Mario Gotze wird Borussia Dortmund zum Ende seines Vertrages im Sommer verlassen, wie der Bundesligist bestätigte. Mario Gotze wird Borussia Dortmund ein zweites Mal verlassen, wenn sein Vertrag im Sommer ausläuft. Während Gotzes Fokus vorerst auf Dortmund zu liegen scheint, könnte er eine solide Ergänzung für die Gunners sein, sollte es keinen neuen Vertrag geben. Per Webber investierten die Deutschen in diesem Sommer mehr als 100 Millionen Euro, und in Thorgan Hazard und Julian Brandt verpflichteten sie zwei Spieler, die ihm die Minuten wegnehmen konnten. Mit nur noch einem Jahr Vertrag würde Gotzes Wert auf dem Transfermarkt am unteren Ende liegen. Damit wäre er ein attraktives Ziel für die Gunners, die in diesem Sommer nur ein begrenztes Budget haben, wie Kaveh Solhekol von Sky Sports erläuterte: Borussia Dortmund wird sich mit Mario Gotze trennen, wenn sein Vertrag im Sommer ausläuft, wie Sportdirektor Michael Zorc bestätigte. Noch wichtiger war, dass der heute 27-Jährige auch fitter, agiler und in seiner neuen Rolle als Falsche Nummer 9 in seinem wahren Element wirkte. Die Frage, ob es in die neue Saison reicht, um einen neuen Vertrag in Dortmund zu seinen aktuellen Konditionen zu unterschreiben, ist allerdings die Frage. Die Bild-Zeitung berichtete, dass Dortmund sogar bereit sein könnte, Götze ein zweites Mal aus dem Verein scheiden zu lassen, bevor er ihn zu einem weiteren 10-Millionen-Euro-Deal verpflichtet. Die Dortmunder Bosse sind der Meinung, dass das im aktuellen Vertrag gebundene Geld dazu verwendet werden könnte, einen weiteren Stürmer zu verpflichten, sollte Götze das Angebot des Vereins nicht mit einem niedrigeren Gehalt annehmen. ”Es hat schon ein, zwei Gespräche mit dem BVB gegeben.

Ich habe noch ein Jahr Vertrag und bin in jeder Hinsicht total entspannt.” Am 21. Juli 2016 bestätigte Götze seine Rückkehr nach Dortmund mit einem Vierjahresvertrag. [73] [74] [75] [76] Er erklärte auch, dass er seine Entscheidung, drei Jahre zuvor zu Bayern München zu wechseln, bedauere. Am 11. September 2016 gab Götze bei der 1:0-Niederlage gegen RB Leipzig sein offizielles Comeback. Trotz des Verlustes wurde er für seine vielversprechende Rückkehr gelobt. Drei Tage später erzielte er sein erstes Tor für Dortmund seit seiner Rückkehr in seine Jugend, mit seinem vorherigen Tor in einem umkämpften Spiel für den Verein kommen in der 6:1-Bundesliga-Sieg gegen Greuther Furth im April 2013. Den Auftakt zum historischen 6:0-Auswärtssieg gegen Legia Warszawa erzielte er in der Champions-League-Gruppenphase. [79] Mario Götze und Borussia Dortmund verhandeln bald einen neuen Vertrag (Foto von Alexandre…

[+] Simoes/Borussia Dortmund via Getty Images) Während beide Seiten an einer Vertragsverlängerung interessiert sind, geht es vor allem ums Geld. Als Dortmund Götze 2016 vom FC Bayern abtrat, konnte der heute 27-Jährige einen Vertrag unterschreiben, der ihm mehr als 10 Millionen Euro pro Saison einbringt und ihn neben Superstar Marco Reus und Rückkehrer Mats Hummels zum bestbezahlten Spieler im Kader macht. Mario Götzes Karriere scheint eine weitere Wendung zu setzen, er wird Borussia Dortmund wahrscheinlich verlassen, wenn sein Vertrag am Saisonende ausläuft. An anderer Stelle ist Alexander Nübel unterwegs und Hoffenheim hat einen neuen Stürmer.